mana’o

Denken, Gedanken, erinnern Notizen für unser nächstes Mal oder andere Paradiessuchende: Schuhe: Flipflops, Barfußschuhe und Wanderschuhe reichen, mehr braucht man nicht. Wanderschuhe sind nicht immer nötig, aber machen bei den teils rudimentären Wegen Sinn. Wenn man keine guten Flipflops hat: hier kaufen. Olukai ist die Marke unseres Vertrauens, untypisch bequem mit Fußbett und in tollen Varianten. Barfußschuhe für den ein oder anderen Strandabschnitt kriegt man günstig in DE. Klamotten: weniger einpacken und Mitbringsel shoppen. Waschmöglichkeiten gibt’s auch oft. Unterkunft: wir […]

Share on Facebook

Read More Here! 1

i ka hale

Zuhause, Heimat Reisen ist anstrengend, aber das Paradies war wieder wundervoll. So wundervoll, begeisternd und glücklichmachend, dass wir die Reise wieder machen werden, so etwa in fünf Jahren. Bis dahin schwelgen wir in Erinnerungen. Jetzt sind wir erstmal Zuhause und kommen langsam an. Schlafen müssen wir reichlich, später. Aloha, Welt. Und Frohe Ostern! Share on Facebook

Share on Facebook

Read More Here! 0

Lele

Flug Lange und tief geschlafen. Frühstück an der Ecke im niedlichen Golden Café. Sowohl bei Temperatur (12 Grad) als auch Preisniveau (27$ für 2x Frühstück) ist SFO praktisch, um sich einem normaleren Level zu nähern. In der Hotellobby singt der Rezeptionist, als wir auf den Shuttlebus zum Flughafen warten. Es geht heim. Share on Facebook

Share on Facebook

Read More Here! 0

Ohana

Familie Der Flug von HNL nach SFO dauert 4 1/2 Stunden, in denen wir nur wenig Schlaf finden. 3h Zeitverschiebung dazu, dann durch Flughafen, den BART, ein paar Straßen, und es ist Morgen, als wir im Hotel ankommen. Der Nachtportier ist entsetzt bei der Idee, vor 11am einzuchecken, und wir ziehen uns in den Restrooms um. Die letzten Tage war es regnerisch in San Francisco, aber für heute war Sonne angekündigt. Als die Tagschicht gegen 7am kommt und uns in […]

Share on Facebook

Read More Here! 0

Haole

Fremder Wir packen und räumen unsere sehr sympathische Ferienwohnung in Ewa Beach. Wir winken dem gemütlichen Büdchen am Strand zu. Essensreste haben wir gestern getilgt, heute gehen wir „local“ frühstücken. Kountry Style Kitchen ist ein sehr nettes, untouristisches Diner mit rustikaler Hühnerdeko und einer Grinsekatze, die uns bedient. Eine heisse Milch gäbe es nicht, sagt er, aber kalte kann ich bestellen, sehe ich in der Karte. Die Frage, ob sie eine Mikrowelle haben, spare ich mir. 😉 Eier, Hashbrowns, Bacon, […]

Share on Facebook

Read More Here! 0

komohana

Westen Unser letzter, ganzer Tag. Wir haben uns eine kleine, ländliche Wanderung ausgesucht, zum Ka’ena Point, dem Westzipfel von Oahu. In der Ecke waren wir noch nie. Sonnig, aber ohne Steigung, nicht zu lang, damit am Nachmittag noch etwas Zeit am Strand ist. Auf der Anfahrt wundere ich mich über Bahnschienen; später lese ich, dass die Wanderstrecke entlang der alten Bahnlinie läuft. Dass es zu Zuckerrohrzeiten eine gab, war mir klar – aber warum, zum Henker, hat man die nicht […]

Share on Facebook

Read More Here! 0

ʻaina kakahiaka

Frühstück Eben. Share on Facebook

Share on Facebook

Read More Here! 0

Kaua

Krieg Heute klappt es mit Karten. Um kurz nach 9:00 sind wir auf dem Gelände des World War II Valor in the Pacific National Monument und bekommen Karten für die Fahrt zum USS Arizona Memorial um 13:15. Weil wir heute Zeit verbringen würden, sind wir gestern ja gleich weiter, passt also. Die USS Bowfin schauen wir uns als erstes an. War das 15t erfolgreichste U-Boot der US-Flotte. Ich fühle mich dadrin versteampunkt und habe Respekt vor den Menschen, die sich […]

Share on Facebook

Read More Here! 0

popoki

Katze Wir haben heute das USS Arizona Memorial zu besuchen versucht. Vermutlich wegen Spring Break waren die Tickets um 10:00 schon weg; morgen machen wir das dann mit Wecker – *brrrr*, aber geht nicht anders 😉 . Also: umdenken. North Shore kennen wir kaum – Attacke! Über den Highway 3 (dass die auf Hawaii auch ‚Interstate‘ heissen, ist ziemlich sinnfrei 🙂 ) zur Nordküste. Der Weg durch die Berge ist toll – unendliche Facetten in grün und Bergzüge wie auf […]

Share on Facebook

Read More Here! 0

o ka wepa

Seehund Heute: strahlender Sonnenschein gleich früh am Tag. Unsere Wohnung hat eine kleine Terrasse, aber es gibt ja diesen Grillplatz am Strand, und der ist frei, trocken, leicht brisig, beschattet… Was für ein himmlischer Start in den Tag! Mit Ananas, Apfel-Banane, Joghurt, Granola, Rührei, Milch, Kaffee, Croissant, Brot, Pancakes, Drauftuzeug und sonniger Aussicht auf helltürkisen Pazifik und die Silhouette von Honolulu und dem Diamond Head (ca. 20 Meilen Luftlinie entfernt). Keine Menschenseele ausser uns, ein paar Geckos, eine Art Strandläufer. […]

Share on Facebook

Read More Here! 0

Ua

Regen Der Fissel von gestern wurde zu Regen. Ich mochte das gleichmäßige Tropfen auf den Blättern. Gegen Morgen wurde es weniger, das Rollen des Pazifik kam wieder durch, ein paar Vögel haben sich bemerkbar gemacht, und dann kam der Regen zurück. Solche Wassermassen hatten wir hier noch nie, mal einen kräftigen, kurzen Guss, gefolgt von Sonne, oder minitropfenden Fissel, der nicht wirklich als Regen zählt. Seit gestern 40-45l in unserer Gegend, das bis zu 4-fache an der North Shore. Die […]

Share on Facebook

Read More Here! 0

Pua

Blume Ein letztes, gemütliches Frühstück in unserem Maui-Appartment. Wie immer mit reichlich Geckos, die Vögel halten sich heute zurück (wir hatten ein paar mal einen knuffigen, grünen Kleinpapagei dabei, der bei ‚For the birds‘ hätte mitspielen können, und übrigens sind hier sogar die kleinwüchsigen Tauben niedlich!), das schüchterne Katzenpärchen hat sich an uns gewöhnt, ist aber anhaltend schüchtern. Trotz der vielen Beute und der Frühstücksreste, die für Oahu mitnehmbar sind, klappt das Kofferpacken locker 😉 Und so wechseln wir die […]

Share on Facebook

Read More Here! 0

poʻo

Kopf Der Tag startete mit kopfschmerziger Nacht, was sich in den Morgen und gewisse Köddrigkeit zog. Gut, das wir heute nichts besonderes vor hatten – den letzten Tag auf Maui wollten wir nicht verplanen. Mein Zustand und der leicht bedeckte Himmel bringen uns zu einer gut dosierbaren Wanderung etwas weiter südlich, wo wir noch nie waren. Der Hoapili Trail ist ein Teil des Weges der Könige, der früher um ganz Maui geführt hat. Empfohlen wird ein 2,5 Meilen Stück (und […]

Share on Facebook

Read More Here! 0

Makani

Wind Große Pläne für heute: schnorcheln in Molokini, einem halb versunkenen Vulkankrater zwischen Maui und Kahoolawe. Ein ganz, ganz besonderes Fleckchen Erde – bzw Wasser. Schnorcheln ohne Ufer in der Nähe ist für mich eine neue Stufe, aber ich war gewillt und Mutes, es zu versuchen, meiner Raumangst zum Trotz. Schon bei der Ankunft am Hafen/Öffnen der Autotüren die Erkenntnis: verdammt windig heute. Die Windräder auf dem Kamm gen Lahaina standen nicht aus Windmangel, sondern weil zu viel davon da […]

Share on Facebook

Read More Here! 0

papa heʻenalu

Surfbrett Gei-el. Wieder Action und ‚erstes Mal‘. Heute: Surfen für Anfänger! Angemeldet hatten wir uns für eine Gruppenstunde, die Gruppe bestand aus uns beiden, so dass wir mit unserem Trainer Mike und der Fotografin Kylee zu viert waren. Das ganze früh und an einem sehr anfängertauglichen Strand bisschen nördlicher in Kihei. Mike ist ein lustigschrägsympathischer Typ mit Gefahr zum Totgequatschtwerden, machte es cool, motivierend und geduldig. Kylee schaffte es, von uns Fotos stehend auf Brettern zu schießen. Was daran liegt, […]

Share on Facebook

Read More Here! 0

Mauka

Richtung Berg Ziplining ist cool!!! Wir hatten mich für eine 5-zip line bei Skyline Eco-Adventures angemeldet, halb auf dem Weg auf den Haleakala. Die ersten Lines eher kurz zum Kennenlernen – die letzte dann 800 ft lang, steiler und schneller – seeeehr cool! Ginge mehr 😀 Mein Bär hat die Tour als Hiker mit einem der Guides gemacht und war auch gut unterhalten. 🙂 Und weil wir schon so hoch waren, sind wir weiter auf den Vulkan – Haleakala – […]

Share on Facebook

Read More Here! 0

I’a

Fisch Heute so: schnorcheln, planschen, beachen. Schnorcheln, ums wiederum anfängertauglich zu üben: klappt gut am Ulua Beach. Meiner stillen Hoffnung zum Trotz ohne Schildie, aber viele Fische und Korallen gesehen. Reichlich Sonne getankt, zwischendurch waren wir dankbar für Wolken *kicher* Abends den Small Beach im Makena Park angesteuert, wegen Trommeln, Feierei und reichlich Aloha zum Sonnenuntergang. Leider tröpfelts da zu der Zeit, als wir ankommen und die Party ist im Aufbruch. Wir nehmen vor dem Eingang ein gemütliches Getränk, Stimmung […]

Share on Facebook

Read More Here! 0

Lahaina

Erbarmungslose Sonne Das Maui Swap Meet entpuppt sich als sehr, sehr schöner Kleinkunstmarkt mit wirklich geschmackvollen, ungewöhnlichen Dingen, die es nicht in jedem Souvenirladen gibt. Tolltolltoll! Notiz an Selbst: Maui-Aufenthalte mit Samstagen planen, damit man den Markt besuchen kann. Die Stadt, Kahului, ist allerdings zu recht nicht berühmt, nach kurzem Spazieren fahren wir weiter. Lahaina kennen und mögen wir, gehört zu den Orten, wo man gern wieder hinkommt und neues kennenlernt, weil man sich nie vollständig auskennt und der Ort […]

Share on Facebook

Read More Here! 0

Honu

Schildkröte Heute: Hana und zurück. Die Straße nach Hana (ganz im Osten der Insel) ist ein kringeliger Weg entlang der Nordküste mit 54 einspurigen Brücken. Es geht durch grünsten Dschungel, teilweise fühlt man sich in einem Tunnel, und die üppige Pracht der Natur ist hier besonders allgegenwärtig und kaum auszuhalten. Wir haben einige Stops gemacht. Noch vor der eigentlichen Straße etwas östlich von Paia an einem berühmten Surferstrand konnten wir drei Schildies am Ufer bestaunen. Kurz hinter Meile 2 ein […]

Share on Facebook

Read More Here! 0

Olukai

Stimme des Meeres Der Tag beginnt bei uns mit strahlendem Sonnenschein – zu viel heute für uns nach der Dosis gestern. 😉 Aber wir wissen ja, dass es im Norden und Richtung Berg immer wolkiger ist, also steht die Richtung fest. Nach gemütlichem Frühstück sind wir zur Ocean Vodka Organic Farm and Destillery im Upcountry gefahren. Die Führung war super, deren Konzept, alles auf Biobasis selber zu machen, herzerwärmend, sie haben eine Katze und das Produkt ist obendrein sensationell gut. […]

Share on Facebook

Read More Here! 0